Tafelwasser

Tafelwasser

Wässer werden seit dem 18. Jahrhundert abgefülllt und in die ganze Welt versandt. Tafelwasser stand damals als Oberbegriff für Mineralwässer und mineralarme Wässer unter 1.000 Milligramm pro Liter gelöster Mineralstoffe.

Tafelwasser ist kein in der Natur vorkommendes Produkt, sondern wird industriell hergestellt. Es ist ein Gemisch aus Trinkwasser, Mineralwasser, Natursole und ggf. Meerwasser. Dem Gemsich werden anschließend noch verschiedene Mineralstoffe und Kohlensäure zugesetzt. Für die Mischungsverhältnisse gibt es keine gesetzlichen Bestimmungen.

Tafelwasser

  • Als Basis dienen Trinkwasser und Mineralwasser
  • Bedarf keiner amtlichen Anerkennung
  • Industriell hergestelltes Wasser
  • Mit Mineralien und Sole versetzt
  • Die Bezeichung "natürlich" darf nicht auf dem Etikett stehen
  • Kann überall hergestellt werden
  • Etikett muss die Bezeichnung "Tafelwasser" aufweisen