Kieselsäure - Quelle für Schönheit und Gesundheit

Kieselsäure ist ein ganz besonderer Mineralstoff. Mit seinen Auswirkungen auf Haut, Haare, Nägel und Haut wird die Kieselsäure auch als Wellness-Mineral bezeichnet. Kieselsäure ist auch als Silizium, Silica oder Kieselerde bekannt.

Kieselsäure für die Haut

Kieselsäure ist ein wichtiger Baustein für das Bindegewebe. Sie hilft, Kollagen und Elastin zu bilden, die die Haut straff und elastisch halten. Kieselsäure hilft zudem der Haut, Feuchtigkeit besser zu speichern. Blasse, trockene und faltige Haut kann Folge eines Kieselsäuremangels sein.

Kieselsäure für Haare und Nägel

Eine tragende Rolle spielt Kieselsäure beim Aufbau von Haaren und Nägeln. Denn sie bildet starke netzartige Strukturen und festigt so das Gewebe. Immer wieder wird berichtet, dass Kieselsäure Haare und Nägel kräftigt und sie besser wachsen lässt.

Kieselsäure für starke Knochen

Besonders wichtig ist Kieselsäure auch für den Aufbau der Knochen, da sie die Bildung von Knochenmasse anregt. Untersuchungen zeigen, dass brüchige Knochen weniger Kieselsäure enthalten. Wer regelmäßig viel Kieselsäure aufnimmt, hat dagegen festere und dichtere Knochen. Dies haben Studien gezeigt.

Kieselsäure für geistige Leistungsfähigkeit

Ältere Frauen, die kieselsäurereiches Wasser tranken, waren geistig leistungsfähiger und erkrankten seltener an Alzheimer-Demenz, wie eine Studie feststellte. Wissenschaftler vermuten, dass Kieselsäure vor Alzheimer schützen könnte, da sie als Gegenspieler von Aluminium wirkt, welches möglicherweise an den für Alzheimer typischen Ablagerungen im Gehirn beteiligt ist.

Kieselsäure aus Heilwässern besonders gut verfügbar

Wissenschaftler schätzen den Bedarf an Kieselsäure auf zehn bis 25 mg pro Tag. Viel Kieselsäure enthalten Getreide wie Hirse, Hafer oder Gerste, Bananen und einige Gemüse. Eine besonders gute und kalorienfreie Kieselsäurequelle sind kieselsäurereiche Heilwässer. Man bekommt Heilwässer in gut sortierten Lebensmittel-und Getränkemärkten. Eine Liste mit den Kieselsäuregehalten verschiedener Heilwässer kann auf der Website www.heilwasser.com.

Kieselsäurereiche Mineralwässer

  • St. Gero
  • Kondrauer
  • Staatlich Fachingen
  • Hirschquelle